Die Neuapostolische Kirche Österreich

Portrait

Die Gemeinde Siegendorf liegt nahe dem Weltkulturerbe Neusiedler See.

  • Die hübsche Kirche wurde 2006 erbaut und bietet 90 Plätze.
  • Die Gottesdienste werden von einem Chor oder einem Orchester musikalisch umrahmt.
  • Mit zehn ehrenamtlich tätigen Amtsträgern werden die 65 Gemeinde-Mitglieder versorgt.

Die Kirchengemeinde Siegendorf gehört zum Kirchenbezirk Wien.

Kurzchronik

Die Kirchengemeinde Siegendorf wurde im Jahr 1935 gegründet, sie ist somit eine der ältesten neuapostolischen Gemeinden in Österreich.

Die Kirchengemeinde erlebte ein rasante Entwicklung, in den ersten Jahren kamen dutzende Mitglieder hinzu. 1964 wurde das erste eigene Kirchengebäude in Eigenregie gebaut. Vorher gab es nur Mietlokale – die neuapostolische Gemeinde musste von 1935 bis 1964 insgesamt 11x umziehen.

In den 70er und 80er Jahren des 20. Jahrhunderts begannen die Amtsträger der Gemeinde Siegendorf die mit ihrer Unterstützung der der Verkündigung des Evangeliums Jesu in Ungarn, Kroatien und Serbien. 1988 wurde eine zweite Kirchengemeinde in Eisenstadt gegründet, die zehn Jahre später wieder in die Gemeinde Siegendorf eingegliedert wurde. 2006 wurde das neue – moderne – Kirchengebäude eingeweiht und dient als schöner Ort für Gottesdienste zum Wohlfühlen.

Chronik als Zeitleiste

adult-porno.org ballbusting-guru.org pornoempire.org